Makeathon

Integration intelligenter Sensorknoten in ein Fahrzeug#

Parallel zur Gesamtveranstaltung ist ein sog. Makeathon geplant. Mehrere Wissenschaftsteams aus unterschiedlichen Forschungseinrichtungen treten gegeneinander an, innerhalb von 24 Stunden einen Sensorknoten in ein Fahrzeug einzubauen und dessen Funktionsfähigkeit im Rahmen einer Testfahrt zu validieren. Als Sensor kann hierfür ein bereits vorhandenes Bauteil genutzt oder ein eigens für die Veranstaltung entwickelter smarter Sensor in ein vorhandenes Fahrzeug eingebaut werden. Die Messaufgabe mit eindeutig definierten Kundennutzen wird mittels einer Testfahrt demonstriert. Im Rahmen des Open Lab haben Sie zudem die Möglichkeit einen Einblick in die Testphase zu erhalten.

Ganz im Geiste des Fraunhofer LBF soll der Sensor im Einsatz Informationen bezüglich der Sicherheit bzw. Zuverlässigkeit des Fahrers bzw. des Fahrzeugs liefern. In Rahmen des Hauptprogramms stellen wir die verschiedenen Ansätze vor und ehren die „Gewinner“.